Umgang mit Traumata

Datum: 2021-03-22

Trauma, persönlich oder generationsbedingt, wird beherrscht von Uranus . Mit dem aktuellen Einsturz dieses Planeten Stier und all diese Quadrate mit Saturn es durchläuft, müssen wir uns fragen, welche Lektion gelernt werden sollte und wie sich dies auf jeder von uns persönlich auswirken wird. Es ist offensichtlich, dass uns Zeiten kollektiven Traumas bevorstehen, und mit dem starken Saturn müssen all diese Distanzen einem größeren Wohl dienen, einer Grundlage klarer Grenzen und persönlichem Raum. Auf der anderen Seite ist Uranus gefallen, was von der tiefgreifenden Wirkung von Stress auf unsere Gefühlswelt spricht, getragen von Venus (sein derzeitiger Herrscher), während er durch den Tierkreis reist und unsere persönlichen Punkte, Hausspitzen und Planeten berührt. Um Ihre Lektionen zu verstehen, beginnen Sie damit, den Transit der Venus von Anfang an zu beobachten, dem nullten Grad Widder , während seines nächsten farbenfrohen Jahres, mit all den Emotionen, die es auf Ihren Teller bringen wird.

Trauma in astrologischer Hinsicht


Das Wort Trauma wurde zuerst für eine körperliche Wunde verwendet, entwickelte sich aber zu einer unbestreitbaren Wunde jeglicher Art. Dies ergibt ein vages astrologisches Bild, wie es durchschaut werden kann Mars und Saturn , Chiron und Uranus, sowie Pluto als ein Punkt, an dem unser Leben zerbricht und nie wieder das Leben ist, das wir einst kannten. Dennoch wird seine Essenz durch Uranus und das Zeichen von gesehen Wassermann mit dem Element der Überraschung, das uns im Moment einfriert, bis wir bereit sind, uns weiterzuentwickeln. Der Verlust und die Wunde gehen tief und unterscheiden sich von akuten oder chronischen schmerzhaften Zuständen, die durch die Urrollen von Mars und Saturn sichtbar werden. Obwohl sie mit Sicherheit beteiligt sind, ist es Uranus, der den Ton angibt und den großen Bruchpunkt zeigt, an dem wir zerrissen wurden, unsere Identität verloren haben (die Sonne verliert sich im Wassermann), gibt einen unüberwindbaren Ton an, der unser Leben zerreißt, in Stücke zerschmettert und uns überfordert macht.


Wir können mit Saturn umgehen, so schwer es auch zu akzeptieren sein mag, denn es ist ein sichtbarer Planet, nahe genug an unserem Zuhause, und obwohl wir ihn oft nicht verstehen, überwinden wir seine Probleme, indem wir uns ausruhen, meditieren und das Gefühl von Saturn wecken körperliche Ruhe auf dem langen Weg des spirituellen Wachstums. Auf der anderen Seite kann der Mars, so instinktiv und unbewusst er auch ist, nur der Moment und der Auslöser eines Traumas sein, wird aber nicht die dunkle und unannehmbare Seite davon sein. Mars wird von der blockierten Energie sprechen und für unsere Fähigkeit stehen, unser Leben nach der traumatischen Erfahrung fortzusetzen. Der geschwächte Mars wird es schwer haben, weiterzumachen, sich durchzusetzen und Teile der inneren Aggression zu nutzen, um ein völlig neues Leben aufzubauen. Wenn dieser rote Meister in seinem Zeichen, seiner Disposition und seinem Haus durch zufällige Würde stabil ist, wird eine Person aktiv bleiben und nach Erdung suchen, um eine neue Zukunft aufzubauen, egal wie rau die Umstände und Gefühle darin sind.



Akzeptanz, schmal und breit


Das Zeichen des Stiers ist die dunkle Seite von Uranus als Zeichen seines Untergangs, und so schwer es auch sein mag, zu verstehen, wie die Erhöhung des Mond und das Zeichen der Venus kann jede Form der dunklen Seite sein, dies ist verständlich, wenn man bedenkt, wie krank der Mars werden kann, wenn er passiv ist und vor den Opferseiten des weiblichen Stiers aufgibt. Vor diesem Hintergrund ist das Zeichen des Stiers die Essenz des Traumas. Worin dieses Zeichen Schwierigkeiten hat, es zu akzeptieren (sein achtes Haus), findet sich darin Schütze , in Überzeugungen und der tatsächlichen Weite der Perspektive, die erforderlich ist, um die aufgetretene Situation zu verstehen.


Wir sprechen von dem Ereignis, das auf persönlicher Ebene wie ein Tsunami wirkt. Es ist ein Sturm, der alles auf seinem Weg wegnimmt, nicht nur das, was sofort sichtbar ist. Zum Beispiel ist der Verlust eines Kindes ein emotional unmöglich zu verarbeitender Verlust, aber was die Dinge noch schwerer macht, ist das, was er mit sich bringt. Das Ereignis nimmt die Identität eines Elternteils weg, löscht die Routine, die Zukunft, zerstört manchmal Ehen, Partnerschaften, unseren Job, giftige Umgebungen, stabile Umgebungen, was auch immer. Nichts im Leben bleibt unberührt. Das Trauma hat kein enges Ziel, es ist ein Ort, an dem das Leben aufhört, auch wenn wir nicht vom Tod selbst sprechen. Es ist die Breite der Auswirkungen, die sich mit all den unterstreichenden emotionalen Konsequenzen unverständlich anfühlt. Jede der folgenden Wellen ist für sich allein schon stressig, aber unter dem Schutz des Traumas wird es nicht mehr als so große Sache angesehen, wenn es wirklich – es ist. Wer kümmert sich um einen Job, wenn sein Kind gerade gestorben ist? Aber ist es ohne das Trauma eine große Sache, einen Job zu kündigen? Dieser Perspektivenwechsel ( Jupiter ) ist nicht zu verdauen. Alles wirkt klein, trägt aber viele kleine emotionale Belastungen in sich, auf die auch wir Menschen einfach reagieren müssen.


Der Kern des traumatischen Umstands ist ein Thema, an dem man möglicherweise sein ganzes Leben lang arbeiten wird, aber die überraschenden, verborgenen Fetzen von Schwierigkeiten liegen in all dem, was damit zusammenhängt. Ein tief verletzendes Trauma wird oft nicht nur die Essenz unseres Glaubens wegnehmen und uns mit Verlust, Tod und der Bestimmung des Universums auseinandersetzen, sondern es wird alle Lebensbereiche betreffen, die von dem unterbrochenen Energiefluss abhängig waren Moment. Selbst wenn der Silberstreifen die große Säuberung von Dingen ist, die keinen tiefgreifenden Wert hatten, um ein Trauma aufrechtzuerhalten, wird dies nicht wirklich helfen, wenn unsere Stützpfeiler zerstört wurden und wir scheinbar keine Ahnung haben, wie wir Teile unseres Lebens wieder aufbauen können hatte nichts mit der Veranstaltung zu tun. Mit unserem Mars und Saturn haben wir hart daran gearbeitet, Stabilität und Schutz aufzubauen, und im Handumdrehen kann dieses Image der Sicherheit einfach – verschwinden.

Quadratur von Gasriesen


Das gegenwärtige Quadrat von Saturn im Wassermann mit dem gefallenen Uranus ist eher das Bild eines Generationentraumas als eines persönlichen, aber es wird uns durch persönliche Probleme an seine ganze Tiefe erinnern. Um die kollektive Verantwortung von persönlichen Wegen zu trennen, können wir den astrologischen Kontext beobachten, in dem Zeichen davon sprechen, was generationsbedingt und kollektiv ist (die kollektive Verantwortung tragen, die wir verstehen müssen) und Häuser wird von persönlichen Problemen sprechen, die wir überwinden müssen, um uns zu befreien.


Dies ist eine Herausforderung zu akzeptieren, wie klein wir angesichts des Universums mit all seinen perfekt ausbalancierten Wegen sind. So dunkel die Dinge auch werden mögen, es gibt ein größeres Bild, nach dem man streben muss. Wenn wir uns erlauben, klein zu sein, nur Menschen, haben wir Raum, Stück für Stück tatsächlich zu heilen, anstatt nur darüber hinwegzukommen oder weiterzumachen, als ob nichts passiert wäre. Wir können nicht einfach von einem Punkt aus weitergehen, an dem nichts mehr Sinn machte, und um daraus einen Sinn zu machen, müssen wir Kräfte annehmen, die viel größer sind als unser kleines menschliches Leben. Mit diesem Verständnis kommt die Erleuchtung, aber ist irgendjemand von uns so nah dran, wie wir vielleicht denken, während wir spirituell erwachen? Es ist das Gefühl der Ruhe, das Akzeptieren der Umstände, das uns sagt, wo wir uns gerade befinden, nicht der Mangel an Emotionen.

Klares Bild


Bei Uranus im Stier besteht die wirkliche Schwierigkeit darin, zu sehen, dass das Trauma WIRKLICH ist. Stier ist das erste Zeichen im Element der Erde , der erste Punkt, an dem sich Erdung und unser Körper befinden. Emotionales Trauma ist der Wendepunkt in jedem Familienstammbaum, in jedem individuellen Leben, wie klein es auch für Gleichaltrige erscheinen mag, oder soziale Kontakte, die einige allgemeine Regeln und Imperative zu definieren scheinen, nach denen Gefühle akzeptabel sind. Wir alle haben den Wassermann und seine Herrscher in unseren Horoskopen und unserem Leben, und selbst wenn es kein großes Ereignis gibt, auf das Sie sich derzeit beziehen, gibt es immer Restgepäck aus der Familienlinie, das tief geht und geheilt und umarmt werden muss. So einfach es auch sein mag, Mitgefühl für andere, Liebe und Vergebung über alle Dinge zu verherrlichen, müssen wir uns zuerst dem stellen, was uns gegeben wurde, und unsere Probleme so real und so umfassend sehen, wie sie sein mögen. Wir müssen die Realität unserer Gefühle und unserer Körper sehen, die sich miteinander verflechten und in perfekter Balance arbeiten. Dies erlaubt uns, Liebe nicht nur zu geben, sondern auch aufzunehmen und durch reinen emotionalen Kontakt zu heilen.


Erhaben hinein Skorpion , Uranus ist ein wiedergeborener Phönix. Das ist genau das Bild des geheilten Traumas Element Wasser , wo tiefste Emotionen und Sexualität gespeichert sind. Mit der Heilung zu beginnen bedeutet, sich in Freiheiten tief verwundender Emotionen für Gebrechlichkeit und den Wert des Lebens selbst zu befreien.