Die Kunst des Loslassens

Datum: 2021-07-17

Venus und Mars gerade über den Grad von übergegangen Neptun 's fallen, während Jupiter ist rückläufig und kehrt langsam durch Fische , betreten Wassermann wieder. Angelegenheiten der Vergangenheit regen sich in uns allen auf und werfen zahlreiche Fragen auf. Unabhängig von der Lebensqualität, die Sie bereits geschaffen haben, stehen wir alle vor dem Verlust von Idealen und dem, was wir einst wollten, das immer noch größer ist als das, was wir heute haben. Womit wir wirklich konfrontiert sind, sind all die Dinge, die unsere Bedürfnisse nicht erfüllen, unabhängig von unserem Versuch, sie zu ändern und zum Funktionieren zu bringen, wenn sie dies eindeutig nicht tun.

Farben der Liebe


Unsere Gefühlswelt besteht hauptsächlich aus dem Mond , Venus und Jupiter auf einer sichtbaren Ebene, während Neptun auf einer höheren Skala und im Bereich des Unsichtbaren übernimmt. Während alle anderen himmlischen Wesenheiten ebenfalls ihren Teil dazu beitragen, wie wir uns fühlen, sollten wir sie für eine Weile beiseite legen, um die Botschaft zu sehen, die diese Hauptfiguren in der Art und Weise vermitteln, wie wir Emotionen aus unserer Welt zulassen, verarbeiten und freisetzen. Der einfachste Weg, den Prozess zu verstehen, ist die Nähe dieser Entitäten.


Der Mond ist unserem Planeten am nächsten und am Nachthimmel am sichtbarsten. Es repräsentiert unsere Mutter und den ursprünglichen emotionalen Kontakt in unserem Leben sowie die ursprüngliche Wirkung des emotionalen Kontakts, den wir mit jedem Individuum haben. Dies ist, wo wir zuerst am meisten getriggert werden, und wo sich unsere Ideale im Kern des inneren Kindes verstecken, das wir zu pflegen versuchen. Es ist der Ort unserer primären Bedürfnisse, nicht nur der emotionalen, sondern auch der Bedürfnisse für die Lebenserhaltung an sich. Das bedeutet, dass der Mond unseren emotionalen Impuls darstellt, diese Reaktion auf äußere Situationen, die wir oft nicht sofort entziffern, aber wir wissen, dass sie als Flackern, Wärme oder Schmerz da ist. Abhängig von der Position unseres Geburtsmondes sind wir offen für Interaktionen und warmherzig oder schließen uns leicht und bleiben selbst in sicheren Umgebungen distanziert, aufgrund von Vorhandensein oder Fehlen von Sicherheit und Vertrauen in unseren ersten, bedürftigsten Kontakt mit unseren Müttern.




Venus ist der nächste in der Reihe, einer der beiden Planeten, die neben der Erde stehen, mit der Reflexion, die Seeleute und alle, die seit Ewigkeiten nach einer Richtung suchen, anruft. Es steht für die emotionale Verarbeitung dessen, was uns mit unserem Mond begegnet ist. Venus lernt ein Leben lang Dankbarkeit, Liebe und Schönheit kennen und soll dazu führen, dass unsere körperlichen Bedürfnisse auf einer klaren emotionalen Grundlage erfüllt werden, unabhängig von Mängeln in diesem durch unseren Mond definierten Anfangsmoment. Dieser Planet ist unser erster Schritt in Richtung der Sonne , unsere innere Quelle der Kreativität und des Lebens, ein leuchtendes Leuchtfeuer, das es uns ermöglicht, authentisch und genau das zu sein, was wir sind. Aus diesem Grund tappt Venus in Vergleichs-, Schuld- und Neidfallen und stolpert über tiefe emotionale Verbindungen zu anderen, die uns unsere Würde nehmen oder uns über den Rand dessen treiben, was wir wirklich sind.


Emotionale Verarbeitung ist der Schritt, der uns zur Selbsterkenntnis führt, wo Quecksilber und Sonne finden sich als Entitäten des bewussten Selbstausdrucks und der Selbstachtung, die rein sind, wenn wir dankbar sind. Unsere Authentizität wird frei zum Leuchten, wenn wir unsere Fähigkeit gemeistert haben, Erfahrungen (Venus) anzupassen und zu metabolisieren, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und durch andere Menschen und äußere Umstände kommen.


Das dritte Stück des großartigen emotionalen Trios ist Jupiter, der erste Gasriese und der große Beschützer. Es steht für unsere Überzeugungen und während es sich hauptsächlich mit einem mentalen Bereich zu verbinden scheint, erhebt Jupiter sich darin Krebs , das Zeichen des Mondes und die Emotion selbst, und ist nicht wirklich Ihre rationalste Entität in einem Diagramm. Es arbeitet mit der Venus in stiller Zusammenarbeit, fügt negativen Interpretationen Treibstoff hinzu oder erweitert positive, je nach Position und Qualität. Sein reiner Glaube an das Gute der Menschheit und das Potenzial aller, einschließlich unseres eigenen, zusammen mit seiner Fähigkeit, das verwundete innere Kind in jedem einzelnen Menschen zu sehen, ist genau das, was es uns ermöglicht, unser Herz für Interaktion offen zu halten. Jupiter öffnet uns die Tür, um Informationen zu verarbeiten, die wir durch entspannte und spontane Bewegungen erhalten, damit Venus zu Ideen und Materialisierung dessen führen kann, was wir wirklich brauchen. Dies ist der Kern unserer Überzeugungen, ob gut oder schlecht, und die Entität, die uns entspannt, wenn Emotionen zu dunkel und schwer zu ertragen erscheinen, und uns das Wissen gibt, dass alle, selbst die dunkelsten, einen Zweck bei der Gestaltung unseres Weges haben.

Das Ideal


Es ist klar, dass all dies seinen Ausdruck in der Kunst und allen Formen kreativer Arbeit findet. Wenn sich emotionale Prozesse abrunden, werden unsere Reaktionen durch das Wissen beruhigt, dass es niemandes Absicht ist, unserem authentischen Kern zu schaden. Wenn die Dinge nicht persönlich genommen werden, sondern mit Liebe und Verständnis (mit einem von unserer eigenen Traurigkeit und unserem eigenen Schmerz gereinigten Herzen), werden wir uns bewusst, dass alle, die uns jemals verletzt haben, genauso verletzt wurden und wissen nichts Besseres, als das zu tun, was sie tun Überzeugungen färben sich mit dem fehlerhaften Bild der Liebe. Aus Liebe werden wir Unrecht tun, und wir alle werden dies aus bester Absicht tun (Jupiter), ohne die blauen Flecken zu sehen, die wir mit uns herumtragen, und nicht erkennen, was wir als Reaktion von jemandem verursachen.


Der Punkt, an dem das Ideal und die wahre Kunst zu finden sind, wird in Neptun gesehen – dem Meister des Unsichtbaren. Mit all diesen emotionalen Realitäten kommt Neptun, um sein letztes Wort zu sprechen durch die ideale Manifestation dessen, was wir uns wünschen, durch Kunst, Talente, spirituelles Erwachen oder durch Verrat, Sucht, Unehrlichkeit und Bindungen an die Vergangenheit, die noch unbearbeitet und ungelöst sind .

Die Heilung


Jedes Heilmittel, das wir suchen, wird von Neptun und dem Zeichen der Fische dargestellt, wo die Venus erhaben ist und Jupiter zu Hause ist. Es steht für alle Medizin, westliche, östliche, alternative, sowie alle Medikamente, Antibiotika, Drogen, Alkohol und alle erdenklichen Opiate. Es gibt kein breiteres Zeichen als das der Fische, wenn man seine zahlreichen Realitäten und Manifestationen betrachtet, und es scheint fast unmöglich zu sagen, was es aus all seinen Möglichkeiten in das Horoskop bringen wird. In seiner reinsten Form steht Neptun für die Absolution von gereinigten Emotionen – Göttliche Liebe. Es ist das vierte Zeichen und das viertes Haus aus dem Zeichen von Schütze (Gott, Allah, das Universum) spricht direkt von der Intimität mit unserem Schöpfer in seiner reinsten emotionalen Form. Es ist das Zuhause unserer Gottheit, dazu bestimmt, Wind in unsere Segel zu blasen und unser Handeln voranzutreiben Widder während unsere Absichten reinigen.


Da Merkur in Fische fällt, ist es wichtig zu verstehen, dass wahres emotionales Lernen selten von Worten und Affirmationen kommt, obwohl sie denen helfen, die eine starke Verbindung zwischen Merkur und diesem Zeichen haben. Wir werden durch die Empfindung, das Gefühl, die Erregung dessen, was wir verstehen, gelehrt. Was dieser ferne Fluss erfordert, ist Stille, oft viel Einsamkeit und Offenheit für alle Arten von Emotionen, gute und schlechte, konstruktive oder destruktive, damit wir akzeptieren können, wer wir sind, bis ins Mark, anstatt wegzulaufen und uns vor dem Schmerzlichen zu verstecken und scheinbar falsch über uns. Neptun verdirbt direkt das Bild des Selbst, wenn es hineinfällt Löwe , und das ist genau die Stelle, die vor einer Weile berührt wurde und uns in vielerlei Hinsicht ausgelöst hat.

Liebesgeschichten und Loslassen


Während wir versuchen, uns selbst auf viele Arten diese Berührung der göttlichen Liebe zu geben, ist das Wichtigste, was Neptun von uns lernen muss, loszulassen. Die Idealisierung eines Partners oder einer geliebten Person ist eine Projektion, die weit in die Zukunft reicht, aber nur dann Konsequenzen hinterlässt, wenn wir darauf zurückblicken, anstatt zu lernen und weiterzumachen. Mit anderen Worten, ja, es ist ein Problem, die Person vor Ihnen nicht klar zu sehen, da wir alle mit zahlreichen Projektionen zu tun haben, aber das wird uns nicht davon abhalten, den Traum bis zu einem gewissen Punkt zu leben, solange wir mit dieser Person unterwegs sind auf emotional konstruktive Weise miteinander verflechten. Es ist ein viel größeres Problem, das Image, das Sie zu Beginn erstellt haben, festzuhalten, wenn es bereits kaputt ist.
Um das Ideal unbefleckt zu leben, müssen wir immer bereit sein für den nächsten Schritt. Es kann nicht erreicht werden, wenn wir nur an Bildern festhalten, die nicht mehr bei uns sind. Auch wenn wir uns am Anfang vielleicht geirrt haben, hinderte uns das nicht daran, dieses Bild zu glauben und für eine Weile danach zu leben. Viele von uns wissen genau, wann das Ideal zerschmettert wurde, bleiben aber dennoch in unserer Erwartung, dass die Vergangenheit zurückkehren wird, obwohl dies von Anfang an nie eine Option war. Die Vergangenheit kehrt nie zurück, obwohl die Menschen es könnten. Das Festhalten am Bild aus der Geschichte verdirbt nur alle zukünftigen Beziehungen in unserem Leben.


Es scheint unsere größere Herausforderung zu sein, Enttäuschungen zu akzeptieren und daraus zu lernen, als von vornherein zu idealisieren, denn verzerrte Bilder können uns nur etwas über Dinge lehren, die wir nicht gesehen haben, aber die Ablehnung von Enttäuschungen hält uns an Menschen gebunden , Situationen und Umstände, denen wir bereits entwachsen sind. Hier wird Energie wirklich blockiert und geht an unseren Mangel an Glauben verloren, wenn wir uns mit der Tatsache abfinden, dass es kein Ideal auf dieser Welt gibt, und wir finden es einfacher, uns niederzulassen, als zu akzeptieren, dass wir enttäuscht wurden. Wenn wir Selbstachtung statt Loyalität wählen, stellen wir vielleicht fest, dass es an der Zeit ist, weiterzumachen und unsere Erfüllung dort zu suchen, wo sie zu finden ist, wenn auch nur für eine kurze Zeit.


Wenn eine Person jetzt einen Rückzieher macht, aufhört, an das Ideal zu glauben oder an ihren Partner zu glauben, kann man nur die Enttäuschung verarbeiten und Kreativität durch künstlerischen Ausdruck und die Beziehung zum Selbst finden. Loslassen. Es ist nie die richtige Antwort, das Ideal um des Images willen aufzugeben, an dem wir festhalten. Aber wenn sich zwei Menschen mit der gleichen Bereitschaft begegnen, mutig jeden nächsten Schritt zu gehen, jede einzelne Enttäuschung zu bewältigen und dabei an das Ideal UND aneinander zu glauben, dann ist das Ihre wahre Magie, die Lebensenergie erzeugt.