Geschichte des Skorpions

Informationen zur Geschichte und zum Mythos des Skorpions x

DasGeschichtevon Skorpion

Das astrologische Zeichen von Skorpion stimmt nicht mit dem Sternbild Skorpion überein. Im Tierkreis befindet sich dieses Zeichen zwischen Waage und Schütze und nimmt die achten 30 Grad des Tierkreises ein. Skorpion ist ein festes Zeichen, das kommt, nachdem der Herbst in der Waage begonnen hat. Von einem Punkt der gefallenen Sonne der Waage und der Dunkelheit, die gekommen ist, dem Ende des Lebens, wie wir es seit dem Frühling kannten, ist Skorpion die feste Eigenschaft dieser Veränderung. Genau aus diesem Grund betrachten wir es als Zeichen des Todes. Im Gegensatz zum Stier, in dem alles durch die stabile Phase des Frühlings blüht, stirbt im Skorpion alles ab, schläft ein und die Natur beendet einen Zyklus, um in den kalten Winter einzutreten.

Um die Bedeutung dieser Konstellation zu verstehen, müssen wir uns der Tatsache bewusst sein, dass die Klauen dieses Skorpions die Konstellation der Waage darstellen. Der Name Scorpius spricht eher von einem bestimmten Skorpion als von einer Kreatur selbst, was auch auf die spezifische Natur des Zeichens hinweist. Dieses Sternbild wurde, wie viele andere Sternbilder auch, von den Babyloniern erkannt, und sein damaliger Name lässt sich wörtlich mit dem Wesen mit dem brennenden Stachel übersetzen.

Der größte Stern im Sternbild Skorpion ist Antares, der wegen seiner rötlichen Farbe auch als Rivale des Mars bekannt ist. Er stellt das Herz des Skorpions dar und ist einer der vier königlichen Sterne, bekannt als der Wächter des Westens, der ihn mit allen westlichen Orten auf der Weltkarte verbindet.




DasMythosvon Skorpion

Es gibt mehrere Versionen des Mythos des Skorpions, die erste ist die, in der Gaia (eine der griechischen Urgottheiten und die Verkörperung der Erde) wütend wurde, weil ein Jäger namens Orion einen Stier töten wollte. Sie beschloss, einen Skorpion zu schicken, um den Jäger zu stechen und die Tötung zu verhindern. Am Nachthimmel steht das Sternbild Skorpion in Opposition zu den Sternbildern Stier und Orion. Während Skorpion sich über den Horizont erhebt, fällt Orion darunter, als ob er in den Tod stürzen würde.

Durch einen anderen Mythos drohte Orion Artemis und ihrer Mutter Leto, dass er jedes Tier auf unserem Planeten töten würde, was sie wütend genug machte, um einen Skorpion in einen Kampf mit Orion zu schicken. Der Skorpion tötet Orion mit seinem Stachel und Zeus hat sie beide zu den Sternen erhoben, damit die Sterblichen auf der Erde die Strafe für übermäßigen Stolz verstehen können. Eine andere Version dieses Mythos spricht von Orions Jagdfähigkeiten, die sich als besser herausstellten als die von Artemis. Da er sich entschieden hat, sie zu beschützen, indem er sagt, dass sie in ihrer Berufung besser sei, entwickelt sie Gefühle für ihn. Ihr Zwillingsbruder Apollo wird wegen ihrer romantischen Gefühle wütend und schickt einen Skorpion, um Orion zu töten.

Wenn wir das Zeichen Skorpion verstehen wollen, müssen wir verstehen, dass es auch eine sexuelle Seite des Mythos gibt, in der Orion von der Göttin der Morgenröte Eos verführt und von ihr entführt wird, wie es viele andere junge Männer waren. Dies machte Artemis eifersüchtig und aus Wut schickte sie den Skorpion, um Orion erneut zu stechen.


Die Verbindung zwischen dem Mythos Skorpion und dem Sternzeichen Skorpion

Was auch immer der Mythos ist, Orion wird vom Skorpion gestochen und getötet, entweder aus übermäßigem Stolz oder aus Liebe und Eifersucht. Die erste wichtige Sache, die uns das Zeichen und die Sterne aus dem Sternbild Skorpion vermitteln wollen, ist, dass nichts zu grandioses, zu stolzes oder zu emotionales ohne Folgen bleiben kann. Wir könnten sogar sagen, dass jede dieser Geschichten mit dem allgemeinen Mangel an Gleichgewicht in einem seiner Extreme oder dem anderen verbunden ist. Die zweite wichtige Sache, die Scorpio und Scorpius uns lehren, ist, dass etwas Kleines tatsächlich tödlich sein kann und dass sich die Stärke von Mutter Natur in den kleinsten ihrer Vertreter zeigt.

Die äußerst bösartige Manifestation des Skorpions ist ein Auftrag zum Töten. Es spricht von einem Attentäter, der von einer extrem einflussreichen, gottähnlichen Person geschickt wurde, in vielen Fällen eine Frau oder ein eifersüchtiger junger Mann. Es kann von einer fatalen Liebesgeschichte sprechen oder von einem Widerstand, den man der Natur selbst entgegensetzt. In der bestmöglichen Manifestation verleihen Skorpion und Skorpion geistige Tiefe und Heilfähigkeiten sowie ein natürliches Interesse an alternativen Lehren, Astrologie, Bioenergie und Heilung, die sich von der typischen westlichen Medizin unterscheiden.